Das Jahresende rückt näher

Es wird kälter, die Paddelsaison ist rum, daran erkennt jeder Paddler, dass sich das Jahresende mit Riesenschritten nähert. Und woran denkt der Kassierer vom Kanuclub???????? Richtig, an die Beitragsrechnung für 2021. Wie Ihr sicher noch wisst haben wir auf der Jahreshauptversammlung 2020 im Februar, vor Corona , eine Beitragsordnung beschlossen.…

Mehr lesen

Sondertermin

Nach einer durch Corona bedingten mageren Paddelsaison 2020 gibt es heute Abend nochmal ein fettes After Work Paddeln am Bootshaus. Lidija spendiert, wegen der doch schon etwas kühlen Außentemperaturen, einen Topf Gulaschsuppe und einen Topf Kürbissuppe. Lidija kommt so gegen 19:00 Uhr, wer will kann ab 18:00 Uhr kommen, vielleicht…

Mehr lesen

Petition gegen den Neu- und Umbau von Kastenwehren mit gefährlichem Rücklauf.

Liebe VereinsmitgliederInnen, liebe PaddlerInnen, bitte unterstützt meine Petition gegen den Neu- und Umbau von Kastenwehren mit gefährlichem Rücklauf. Diese habe ich beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Aus meiner Sicht kann es nicht sein, dass an einer Stelle weitere neue Gefahrenstellen gebaut und gleichzeitig die „Bausünden“ an anderer Stelle zurück…

Mehr lesen

Alle Jahre wieder gehts nach Hüningen

Auch unter Corona Bedingungen kann man eine urige Kajakausfahrt im europäischen Ausland inzwischen wieder organisieren. Die Kanujugend hat sich zur Aufgabe gestellt die sehr beliebte jährliche Ausfahrt an den Wildwasserpark nach Hüningen, unter den geltenden Corona Bestimmungen bei uns und im Elsass, zu veranstalten. 13 junge und jung gebliebenen Paddler…

Mehr lesen

Lienz 2020

In der ersten Augustwoche fand sich eine Handvoll Paddler, davon 2 aus unserem Verein, in Amlach zusammen, um die ausgefallene Pfingst-Familien-Ausfahrt nachzuholen. Bei guten Wasserständen ging es auf die obere und untere Möll, die mittlere Gail und die kleine Drau. Zum Abschluss fuhren wir noch für 2 Paddeltage an die…

Mehr lesen

„Weniger Tote an unseren Flüssen – Lebensgefährliche neue Wehranlagen vermeiden & bestehende entschärfen“

Die Petition für alle die gerne auf Flüssen paddeln, Schwimmen oder an Flüssen sind: „Weniger Tote an unseren Flüssen – Lebensgefährliche neue Wehranlagen vermeiden & bestehende entschärfen“ Bitte beteiligen und informieren! Die Petition „Weniger Tote an unseren Flüssen – Lebensgefährliche neue Wehranlagen vermeiden….“ wurde am 09.07.2020 beim Deutschen Bundestag eingereicht.…

Mehr lesen

Sperrung der Enz in Oberriexingen für Boots- und Kanutourler

Veröffentlichung der Stadt Oberriexingen vom 9.7.2020.Bitte die Sperrung unbedingt beachten. Aufgrund von Bauarbeiten im Gewässer ist der Enzabschnitt unterhalb der Wehranlage in Oberriexingen für die Länge von einem Kilometer für jegliche Freizeitnutzung, wie Boots- und Kanusport, gesperrt. Um Beachtung der angebrachten Warnschilder an den betroffenen Ausboots- und Einsatzstellen wird gebeten.…

Mehr lesen