Abpaddeln

mit Maske am Start in Oberriexingen

Gestern, Sonntag 11.10.2020, war Abpaddeln. Das Paddeljahr war bereits am 30. September zu Ende. Wir sind bereits im neuen Paddeljahr, also war es eigentlich ein Anpaddeln.

Die Enz in herbstlichem Gewand

Die Teilnehmer waren ein repräsentativer Querschnitt aus unserem Verein: Wanderpaddler, Wildwasserfahrer, Vorstandsmitglieder, Kanujugend und Gäste aus der Lebenshilfe.
Der Wasserstand hielt sich in Grenzen, so dass es an manchen Stellen ein Slalomfahren um die Steine war.

In Oberriexingen war der Start, es ging an der neuen Steinlandschaft vorbei übers Unterriexinger Joch nach Untermberg, dort mussten wir umtragen.

Danach ging es weiter bis zur Rommelmühle in Bietigheim, dort stand der Hänger, mit dem die Boote wieder zum Bootshaus transportiert wurden.

Nachdem die Boote alle wieder im Bootshaus verstaut waren, fand der Sonntag einen schönen Ausklang mit Grillen und Pläneschmieden fürs neue Paddeljahr, natürlich mit Maske und Abstand. Eintrag ins Fahrtenbuch: 11 km.

Kommentare sind geschlossen.