Schön war es auf der KVBW Wildwasserwoche 2021

Auch im zweiten Coronajahr führte der Kanuverband Baden-Württemberg vom 31. 07 – 07.08.2021 eine Wildwasserwoche durch. Insgesamt waren ca. 130 Paddler und ein ca. 20-köpfiges Schulungsteam überwiegend aus Baden-Württemberg angereist, so konnten neue Bekanntschaft gebildet oder Alte wiederbelebt werden.

Bereits bei der Anmeldung im März wurde von jedem Paddler der Leistungsstand und sein Wildwasserschulungsziel erfragt. Auf Basis dieser Eigenanamnese wurden vom langjährigen Organisator Felix Hunzinger Paddelgruppen gebildet und mit geeigneten Trainern besetzt. Durch dieses Vorgehen war sichergestellt, dass jeder auf seinem Leistungsniveau trainieren konnte. Die neun aktiven Paddler des Kanuclubs waren so in insgesamt sieben unterschiedlichen Gruppen eingeteilt.

Vom KC CJD Kaltenstein waren in diesem Jahr insgesamt sechszehn Mitglieder dabei und bildeten auf dem Camping du lac „Les Iscles“ ein eigenes Camp innerhalb des KVBW Campingbereiches. Die mitgereisten Familienangehörigen vertrieben sich die Zeit mit Wanderungen, Mountainbiken, Marktbesuchen, Baden im Baggersee oder einfach nur Faulenzen.

Bestens ausgestattet mit Küchenzelt, Kugelgrill, Pavillion, Plancha, … wurde gemeinsam gekocht und Spaß gehabt. Die kulinarische Versorgung war bestens, die häufig mehrgängigen Menüs reichten von eher traditionellen Campinggerichten wie Spaghetti Bolognese und Kässpätzle bis hin zu selbstgebeiztem Lachs, Pizza oder Hühnchen mit Zitronen. Im geselligen Bereich grenzte sich der KC CJD Kaltenstein aber auch nicht von den anderen Paddlern ab und integrierte großzügig Mitglieder anderer Vereine in sein Abspülteam.

Nach der Woche waren sich alle einig – Wiederholung folgt!

Vielen Dank an das Team der Wildwasserwoche des Kanuverbandes Baden-Württemberg

Kommentare sind geschlossen.