Werbung fürs Radfahren im Kanuverein

Ja, ich weiß, dass ihr Mitglied im Kanuverein geworden seid, weil ihr paddeln wollt. Das will ich ja auch, aber ich fahre genauso gerne, wenn nicht sogar lieber mit dem Fahrrad. Denn das hat einige Vorteile:

  • Ich gehe nicht alleine aufs Wasser aus Sicherheitsgründen, mit dem Rad gehe ich alleine auf Tour, mein  Adrenalinspiegel kann ich dabei auf geringem Niveau halten. Egal ob es Niedrigwasser oder Hochwasser hat oder viel zu kalt ist. Also ist das Fahrradfahren auch ein Ersatzprogramm, wenn das Wasser nicht zum Paddeln einlädt.
  • Beim Bootfahren sind vor allem die Arme gefordert. Nach einer langen Tour sind meine Beine ganz steif vom Sitzen. Das Radfahren fordert meine Beinmuskulatur, also ist Radfahren der ideale Ergänzungssport zum Paddeln. Wie wär’s mit Biathlon? Erst paddeln, dann zurück auf dem Fahrrad?
  • Es gibt ganz tolle Radwege am Fluss entlang: der Enztalradweg, am Neckar, Rhein oder an der Nagold entlang. Das ist eine ganz neue Perspektive, das macht Lust auf Paddeln. Ich schau mir vom Ufer aus an, ob ich mir das Fahren auf dem Fluss zutraue, wo man umsetzen muss, wie die Ein- und Ausstiege aussehen und wie der Wasserstand ist.
  • Das Radfahren wäre auch eine Möglichkeit, die Familie „mit ins Boot“ zu holen. Während der Papi ( sorry, die Frauen im Kanusport sind bei uns noch in der Minderheit !!! ) auf dem Fluss im Boot paddelt, kann der Rest der Familie auf dem Rad am Ufer entlang radeln, man trifft sich dann beim Umtragen bzw. macht gemeinsame Pausen.
  • Besonders interessant ist es, wenn es Hochwasser hat oder hatte, den Fluss zu erkunden und zwar vom Ufer aus. Das sind ganz neue Perspektiven und motiviert, zur Enzputzete zu kommen. Müll und Abfall hat nämlich nichts im Wasser und am Ufer zu suchen.

Am 25. April biete ich eine Radtour zur Enzquelle an, würde mich freuen, wenn mich jemand begleiten würde. Wenn ihr euch rechtzeitig ( min. 2 Wochen vorher ) bei mir meldet, kann ich eure Wünsche bzgl. Kilometerzahl, Essen gehen oder Vespern etc. berücksichtigen. Dann entscheidet sich auch, ob wir mit dem Zug nach Bad Wildbad fahren oder mit Autos mit oder ohne Hänger dorthin fahren.

Brigitte

Kommentare sind geschlossen.