Jetzt sind es nur noch Feinheiten

Der große Brocken ist geschafft, das neue Bootshaus ist funktionsfähig, das alte Bootshaus ist leer, fast wenigstens.
Es gibt immer noch was zu tun, aber der Betrieb mit dem neuen Bootshaus und im neuen Bootshaus ist gesichert. Herzlichen Dank an alle die beim Umzug dabei waren. Wir sind halt schon ein toller Verein.

3 Kommentare:

  1. Das finde ich auch, dass wir ein toller Verein sind. Ich war erstaunt, welche Bereitschaft da war, zu helfen. Und das neue Bootshaus sieht toll aus, das haben wir gut hingekriegt. Ich fühle mich weiterhin für den Außenbereich zuständig. Wenn es wieder trockener ist, gehe ich nochmal an die Rasenfläche und das Unkraut hat sich bestimmt auch über den Regen gefreut. Falls ich weiterhin für die gärtnerischen Tätigkeiten zuständig sein soll, würde ich einen Benzin-Rasenmäher beantragen, den man im Bootshaus deponieren kann, damit ich mein Akkurasenmäher nicht immer hin und her schleppen muss. Der Akku reicht auch nicht allzu weit, so dass ich immer mehrere Termine einplanen muss. Haben wir dafür Mittel in der Kasse? Ich bräuchte dann auch einen Schlüssel für eine der Garagen, wo der Rasenmäher bzw. das Werkzeug deponiert ist.

  2. Michael Fischer

    O.k Ich nehme das mit, heute Abend ist Vorstandsitzung.

  3. Michael Fischer

    Hallo Brigitte, wie nicht anders zu erwarten war bedankt sich der Vorstand bei Dir für die Bereitschaft und das Engagement die Pflege des Außenbereiches zu übernehmen. Nach dem Benzin Rasenmäher schauen wir jetzt mal im Mitgliederkreis, da findet sich sicher was brauchbares. Mit dem Schlüssel gibt es kein Problem, da kann ich Dir einen beschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.