Die Flußperle Murg steht auf der Kippe: akuter Handlungsbedarf

Hallo Paddler,

 

Der Kanuverband Baden Württemberg hat uns um Unterstützung gebeten. Durch Kraftwerksausbau an der Murg werden viele Strecken für uns Paddler gesperrt werden. Wenn wir nicht rechtzeitig Einfluss auf die Planung nehmen, werden die neuen Wehre zu Todesfallen für Paddler.

Die Komplexität des Themas und die Möglichkeiten Fördergelder der öffentlichen Hand zu beschaffen will der Kanuverband mit allen Interessierten und Betroffenen  diskutieren und zwar am 2.März 2019, 14.00Uhr am Ausstieg der unteren Murg.

Nach einer Ortsbegehung wird in einer noch zu findende öffentliche Gaststätte die Diskussionen vertieft.

Bitte meldet Euch bis zum 26.2.2019 bei „info@uwe-merkel.com“ damit wir den Platzbedarf planen können (Einzeiler mit Anzahl der Personen und Heimatverein genügt).

Hier der vollständige Aufruf.

Kommentare sind geschlossen.